Presse Mitteilung

Jordi AG Communication: automatisierte, digitale Archivierung mit ADAM BOX auf der IBC 2017

Der Schweizer Hersteller zeigt seine Lösung zur automatischen Migration auf digitale Archive ADAM – nun auch in mobiler Konfiguration.

IMG 4117klein

Dietikon/Amsterdam XX.09.2017 – Jordi AG Communication, Systemintegrator und Hersteller präsentiert die neueste Version seiner Lösung für die automatisierte Digitalisierung von Video-Archiven nun auch als skalierbares und mobiles System. ADAM BOX wurde gezielt für die Bedürfnisse kleiner bis mittlerer Sendeanstalten und Medienunternehmen entworfen. Jordi AG Communication zeigt das Archivierungssystem in Aktion während der IBC 2017, RAI in Amsterdam (14.-18. September 2017) am Stand 7.E25 von Rohde & Schwarz in Halle 7.

ADAM BOX ist eine skalierbare Lösung zur Digitalisierung von Videobändern aus der professionellen Videoproduktion, Postproduktion oder von Sendeanstalten. Zunächst wurde das System -ADAM- für große Broadcaster entworfen. Nun ist es in einer mobilen Konfiguration erhältlich, die sich an den Bedürfnissen kleinerer und mittlerer Unternehmen, wie regionale Sender, Postproduktionshäuser oder Dienstleister, die Archivierung von Videobändern als Dienstleistung als Projekt anbieten, orientiert.

ADAM BOX wurde entworfen, um autonom und Kosten-effizient große Mengen an sendefähigen Videobändern digital zu archivieren. Vom Einlegen des Bandes bis zum finalen, digitalen File ist der Archivierungsprozess komplett automatisiert. Die Nutzung von herkömmlichen Industrierobotern und Standard-Softwaremodulen sichert höchste Qualität und Verlässlichkeit.

ADAM BOX liefert bewiesenermaßen hervorragende Ergebnisse. So nutzt eine Anzahl führender, europäischer Sendeanstalten ADAM bereits seit einigen Jahren: SRG (Schweiz) seit 2006, in Deutschland die WDR mediagroup seit 2011, der BR seit 2015 sowie der SWR und MDR seit Januar 2016. Bis heute haben Broadcaster mit ADAM bereits rund 700.000 Stunden wertvolles Videomaterial digitalisiert.

ADAM im Überblick

  • arbeitet bis zu 72 Stunden komplett autonom
  • 000-40.000 Stunden Videomaterial lassen sich pro Jahr digitalisieren
  • Bandreinigung mit Band QC
  • Mastering-Server Rohde & Schwarz Venice
  • Zwischenspeicherung mit Rohde & Schwarz SpycerBox
  • LowRes Transcoding und File QC
  • kann die meisten professionellen File Codecs verarbeiten

ADAM Vorteile:

  • über importierte Metadaten gesteuerter, Template-basierter Workflow
  • Verknüpfung mit Systemen von Drittherstellern
  • seit Jahren in der praktischen Anwendung bewährt
  • skalierbar für regionale Sender, Postproduktionshäuser, Dienstleiter im Digitalisierungsbereich bis hin zu nationalen Sender-Netzwerken

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.jordicom.ch/tv-media/adam.html oder persönlich:

Jordi AG

Telephone: +41 44 738 60 60

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Über Jordi AG Communication

Die Jordi AG Communication wurde 1970 gegründet. Sie zählt zu den führenden Schweizer Systemhäusern im Broadcast- und Medienbereich. Zu den strategischen Geschäftsfeldern der Jordi AG zählen System Integration, Consulting, Produkteentwicklung (Hard- und Software), Verkauf und Vermietung von Produktionstechnik, sowie einen nachhaltigen Service und Support unserer Systeme. Der Sitz der Jordi AG Communication ist Dietikon bei Zürich in der Schweiz.